Häufig gestellte Fragen
Was ist eine Scombroid-Fischvergiftung?
Was ist eine Scombroid-Fischvergiftung?
Anonim

Scombroid-Vergiftung ist eine Art von Lebensmittelvergiftung, die durch den Verzehr von Scombroid und Scombroid-ähnlichen Meeresfischarten verursacht wird, die durch das Wachstum bestimmter Arten von Lebensmittelbakterien zu verderben begonnen haben.

Was ist ein Scombroid-Fisch?

Scombroid entsteht durch Fisch mit hohem Histamingeh alt aufgrund unsachgemäßer Lagerung oder Verarbeitung. Häufig betroffene Fische sind Thunfisch, Makrele, Mahi Mahi, Sardine, Sardelle, Hering, Bluefish, Amberjack und Marlin.

Welcher Fisch verursacht Scombroid-Vergiftung?

Fische der Scombridae-Familie (Thunfisch, Makrele, Bonito) sind die häufigsten Krankheitsquellen. Andere Fische wie Mahi Mahi, Bluefish, Marlin und Escolar können ebenfalls eine Scombroid-Fischvergiftung verursachen.

Wie wird eine Scombroid-Vergiftung übertragen?

Bestimmte Fischarten (wie oben beschrieben), die Histamin produzieren. Die Übertragung erfolgt durch Aufnahme von histaminh altigen Lebensmitteln, typischerweise Fisch. Eine Scombroid-Vergiftung ist nicht von Mensch zu Mensch übertragbar.

Welche Bakterien verursachen Scombroid-Vergiftungen?

Scombroid-Vergiftung ist keine Allergie

Der Decarboxylierungsprozess wird durch Enzyme induziert, die hauptsächlich von enterischen gramnegativen Bakterien produziert werden (z. B. Morganella morganii, Escherichia coli, Klebsiella-Spezies und Pseudomonas aeruginosa) in der Haut und im Darm des Fisches gefunden.

Scombroid

Beliebtes Thema

Die Wahl des Herausgebers