Häufig gestellte Fragen
Woher kommt Asti Spumante?
Woher kommt Asti Spumante?
Anonim

Asti (auch als Asti Spumante bekannt) ist ein prickelnder italienischer Weißwein, der im gesamten südöstlichen Piemont produziert wird, sich aber besonders auf die Städte Asti und Alba konzentriert.

Gibt es einen Unterschied zwischen Asti und Asti Spumante?

Der Alkoholgeh alt von Asti Spumante wird während des Gärungsprozesses kontrolliert. Es kann zwischen 6% und 9% schwanken, wird aber am häufigsten bei 7,5% vol gefunden. Im Gegensatz dazu ist der ebenfalls im Gärprozess kontrollierte Moscato d'Asti auf 5,5 % Alkohol fixiert. Er überschreitet 2,5 bar atmosphärischen Druck nicht.

Woraus wird Asti Spumante hergestellt?

Wenn es allein (nur „Asti“) auf einem Weinetikett verwendet wird, weist es auf den Wein hin, der früher als Asti Spumante bekannt war – ein erfrischender, leicht süßer, prickelnder Weißwein aus Moscato-Trauben. Ende 1993 wurde Asti Spumante in die oberste DOCG-Klassifizierung befördert, woraufhin der „Spumante“offiziell abgeschafft wurde.

Was bedeutet Asti Spumante auf Italienisch?

Italienisch, aus Asti, Italien + italienischer Spumante sprudelnd, wörtlich, schäumend.

Wer hat Asti Spumante erfunden?

Über einen süßen, aromatischen Wein wurde erstmals im 17. Jahrhundert von Giovan Battista Croce geschrieben, obwohl die Kreation des ersten prickelnden Asti Carlo Gancia zugeschrieben wird, der aus der Region stammt Region, die in der Champagne studiert haben.

Martini, Asti Spumante, Weinkritik

Beliebtes Thema

Die Wahl des Herausgebers