Antworten auf Fragen
Wie lange kann eine homöopathische Verschlimmerung anh alten?
Wie lange kann eine homöopathische Verschlimmerung anh alten?
Anonim

Eine homöopathische Verschlimmerung hält normalerweise nur einen Zeitraum von Stunden an und verschwindet dann. Rufen Sie in diesem Fall die Praxis an, um weitere Anweisungen zur Reduzierung der Dosis zu erh alten. Eine Verschlimmerung bedeutet, dass Sie das richtige Mittel haben, aber eine niedrigere Dosis benötigen.

Was ist eine homöopathische Verschlimmerung?

Hintergrund: Eine homöopathische Verschlimmerung ist eine vorübergehende Verschlechterung bestehender Symptome nach Verabreichung einer korrekten homöopathischen Verschreibung. Das Ziel dieser Studie war es, Kriterien zu erforschen und zusammenzustellen, die homöopathische Verschlimmerungen von unerwünschten Wirkungen unterscheiden können.

Wie lange dauert es, bis ein homöopathisches Mittel wirkt?

Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann schnell eintreten (Minuten bis Stunden), oder 1 oder mehr Tage können benötigt werden, um seine volle Wirkung zu erzielen. Die für die Symptomlinderung erforderliche Zeit ist uneinheitlich, da die Medikamente keine Reaktion hervorrufen – vielmehr stimulieren die Medikamente die körpereigene sekundäre Heilungsreaktion.

Was ist die beste Zeit, um homöopathische Arzneimittel einzunehmen?

Sofern nicht anders verordnet, nehmen Sie Ihr Arzneimittel zu einem Zeitpunkt ein, an dem Sie am entspanntesten sind. Für die meisten Patienten bedeutet dies in der Regel abends und am Wochenende. Dies gilt nicht für akute Fälle, in denen das Dosierungsschema mehrere Dosen pro Tag erfordern kann. Nehmen Sie Ihr Mittel nicht ein, wenn Sie Jetlag haben oder bevor Sie einen langen Flug antreten.

Was ist bei der Einnahme homöopathischer Mittel zu vermeiden?

Für Erkrankungen des Harnsystems (wiederkehrende Infektionen, Nierensteine ​​usw.)

  1. Vermeiden Sie den Verzehr von Gemüse und Früchten wie Tomaten, Auberginen usw.
  2. Vermeiden Sie Alkohol, Bier und kohlensäureh altige Getränke.
  3. Künstlich behandelte Lebensmittel vermeiden.
  4. Vermeiden Sie rotes Fleisch.

Homöopathie erklärt – Sanfte Heilung oder rücksichtsloser Betrug?

Beliebtes Thema

Die Wahl des Herausgebers