Antworten auf Fragen
Wie funktioniert Hokey Pokey?
Wie funktioniert Hokey Pokey?
Anonim

Die Wissenschaft dahinter: Wenn Natron (Backpulver) der Mischung zugesetzt wird, bildet es Kohlendioxidblasen und die Mischung schäumt auf. Der zuckerh altige Sirup setzt sich dann um die Blasen und erzeugt die schaumartige Konsistenz des Hokey Pokey.

Warum ist mein Hokey Pokey weich?

Für Hokey Pokey wird die Knusprigkeit hauptsächlich durch die Kochzeit bestimmt, aber der goldene Sirup sorgt dafür, dass er leicht weich bleibt wie der Invertzucker im goldenen Sirup verhindert, dass die Wabe zu spröde wird. … Versuchen Sie nach Zugabe des Natrons, die Wabe an einem kühlen, trockenen Ort abzustellen.

Woraus besteht Hokey Pokey?

Hokey Pokey ist eine neuseeländische Eiscremesorte, die aus einfachem Vanilleeis mit kleinen, festen Klumpen Wabentoffee. besteht

Wie mache ich meine Wabe nicht zäh?

Das Geheimnis der Herstellung goldener Waben mit einem zufriedenstellenden Shatter liegt in der Erhitzung des Zuckersirups auf die richtige Temperatur. Honeycomb ist im Wesentlichen heißer Toffee, der mit etwas Natron gemischt wird, um ihn zum Blubbern und Schäumen zu bringen. Die meisten Anfänger machen den Fehler, den Sirup zu früh vom Herd zu nehmen.

Ist Hokey Pokey dasselbe wie Honigwabe?

Honeycomb (die Süßigkeit) und Hokey Pokey (das Dessert, nicht der Tanz) sind regionalisierte Namen für dieselbe knusprige karamellisierte Zuckerleckerei gefüllt mit Luftblasen, die einen Schwamm bilden -ähnliche Textur.

Worum es beim Hokey Pokey wirklich geht

Beliebtes Thema

Die Wahl des Herausgebers