Antworten auf Fragen
Woher kommen Spinelle?
Woher kommen Spinelle?
Anonim

Lange in Sri Lanka, Afghanistan, Myanmar, Vietnam und Thailand abgebaut, erntete der Spinell tiefe Wertschätzung für seine Schönheit und gewann sogar einen geschätzten Platz in einer Reihe von Kronjuwelen. Spinell-Edelsteine, die in einer Vielzahl von Farben zu finden sind, darunter Rot, Blau, Violett und Dunkelgrün, gewinnen ihre alte Popularität zurück.

Warum sind Spinelle so teuer?

Spinellpreise basieren auf Farbe, Reinheit, Größe und bis zu einem gewissen Grad auf der Herkunft. Spinell kommt in einer Vielzahl von Farben vor, darunter rot, rosa, orange, gelb, grün, blau, grau und schwarz. Sternspinelle sind bekannt, aber extrem selten. Bestimmte Farben sind wertvoller, besonders Rot und kräftiges Pink.

Sind Spinelle echte Edelsteine?

Spinelle sind allochromatische Edelsteine. Das heißt, wenn das Mineral rein ist, ist es farblos. Farben werden nur durch das Vorhandensein von Spurenelementen abgeleitet, die als Chromophore wirken. Chrom, Eisen und Kob alt sind die häufigsten Chromophore im Spinell.

Wo gibt es die besten Spinelle?

Die besten roten, rosafarbenen und orangefarbenen Spinelle stammen aus den reichh altigen Edelkiesen von Burmas Mogok Stone Tract. Die besten blauen und violetten Spinelle findet man in Sri Lanka (Ceylon). Gem Spinell wird auch in Vietnam, den Pamir-Bergen von Tadschikistan, Tansania und Madagaskar gefunden.

Wo auf der Welt wird Spinell abgebaut?

Die meisten Spinelle mit "rubinroter Farbe" werden aus alluvialen Ablagerungen in Sri Lanka, Thailand, Kambodscha, Vietnam und Myanmar gewonnen. Andere Länder, in denen Spinell abgebaut wird, sind Afghanistan, Nepal, Tadschikistan, Australien, Madagaskar, Nigeria und Tansania.

Woher hat Spinel den Mega-Injektor und den Rejuvenator? (Steven Universe: Die Filmtheorie)

Beliebtes Thema

Die Wahl des Herausgebers