Antworten auf Fragen
Welchen Abschluss braucht man, um Therapeut zu werden?
Welchen Abschluss braucht man, um Therapeut zu werden?
Anonim

Im Allgemeinen benötigen Sie wahrscheinlich mindestens einen Bachelor-Abschluss, um Therapeut zu werden; Die Mehrheit der lizenzierten Therapeuten muss jedoch zusätzlich zum Bachelor-Abschluss einen Master-Abschluss haben. Einige Therapeuten haben fortgeschrittene Abschlüsse wie PhD, PsyD oder MD.

Kann ich ohne Abschluss Therapeut werden?

Psychotherapeuten müssen einen Abschluss haben und zugelassen sein. Es gibt jedoch auch andere Karrieremöglichkeiten im Beratungsbereich, die keinen Abschluss erfordern. Einige Optionen sind: Alkohol- und Drogenberater.

Wie viele Jahre braucht man, um Therapeut zu werden?

Um Psychologe zu werden, muss man in der Regel ein Studium mit Schwerpunkt Psychologie oder einen vierjährigen Bachelor of Psychology absolvieren. Darauf folgt entweder eine akkreditierte zweijährige postgraduale Qualifikation (Schwerpunkt Psychologie) oder eine zweijährige betreute Erfahrung bei einem niedergelassenen Psychologen.

Verdienen Therapeuten gutes Geld?

Typische Therapeutengehälter reichen von $30.000 bis $100.000. Für einen Therapeuten (der kein Psychiater oder Psychologe ist) hängen die Gehälter zum Teil von Bildung und Ausbildung sowie von der klinischen Spezialisierung ab. Einzelne Therapeuten können zwischen 30.000 $ und über 100.000 $ pro Jahr verdienen.

Welchen Abschluss brauche ich, um Therapeut zu werden?

Die meisten Therapeuten brauchen einen Bachelor-Abschluss (der im Durchschnitt vier Jahre dauert) und dann einen Master-Abschluss (der im Durchschnitt etwa zwei bis drei Jahre dauert) oder einen Doktortitel (der im Durchschnitt etwa fünf bis sieben Jahre dauert).

Willst du Therapeut werden?

Beliebtes Thema

Die Wahl des Herausgebers