Antworten auf Fragen
War das iPhone 6 wasserdicht?
War das iPhone 6 wasserdicht?
Anonim

Das iPhone 6 ist nicht wasserdicht und obwohl das iPhone 6s besser mit Wasser umgehen kann, ist es auch nicht wasserdicht, es sei denn, Sie legen eine Hülle darauf. … Kleine Wassersensoren im iPhone zeigen an, dass es Wasser ausgesetzt war, sodass Apple oder Ihr Mobilfunkanbieter wissen, ob Sie es zu ihnen bringen.

Ist das iPhone 6 wasserfest?

Das iPhone 6 ist etwas wasserabweisender als seine Vorgänger, aber nehmen Sie es noch nicht mit zum Schwimmen. Die Gadget-Teardown-Site iFixit fand etwas ziemlich Interessantes im neuen iPhone 6 und 6 Plus: Es gibt Gummidichtungen, die die Home- und Lautstärketasten umgeben. Und das bedeutet, dass es etwas wasserabweisender ist.

Wie lange kann ein iPhone 6 im Wasser bleiben?

Insgesamt ist es ziemlich beeindruckend, dass beide Geräte bis zu 20 Minuten lang unter mindestens einem Fuß Wasser funktionieren und eingesch altet bleiben konnten.

Was passiert, wenn das iPhone 6 ins Wasser fällt?

Alle iPhones verfügen über einen Liquid Contact Indicator (LCI), der aktiviert wird, falls Wasser mit der Platine in Kontakt gekommen ist und das Telefon beschädigt hat. Wenn das iPhone durch Wasser beschädigt wurde, leuchtet die Anzeige hellrot. Nachdem Sie das iPhone aus dem Reis genommen haben, prüfen Sie unbedingt, ob die Anzeige rot leuchtet.

Ist das iPhone 6 plus wasserdicht oder wasserabweisend?

Weitere Videos auf YouTube

Während die Technik - für die Apple ein Patent hat - das iPhone 6S und iPhone 6S Plus viel widerstandsfähiger gegen Wasser macht, macht sie es nicht wasserdicht, was bedeutet, dass Sie mit Ihrem brandneuen Smartphone immer noch vorsichtig mit Flüssigkeiten umgehen sollten.

iPhone 6 Wassertest

Beliebtes Thema

Die Wahl des Herausgebers